LKW-Fahrer übersieht SUV

Ein 60 jähriger LKW-Fahrer aus Tschechien ist am Vormittag zwischen Odelzhausen und Sulzemoos beim Überholen eines anderen LKW zu weit nach links geraten.

Ein neben dem LKW in Richtung München fahrender 70 jähriger Augsburger musste deswegen ausweichen und prallte dabei zunächst an die Betonleitplanke. Der Suzuki-Fahrer kam ins Schleudern und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Der Suzuki blieb zwischen der mittleren und der rechten Fahrspur liegen, der Fahrer konnte sich noch selbst aus seinem Auto befreien. Ein Rettungshubschrauber brachte den mittelschwer verletzten Man zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.
Wegen der Landung des RTH musste die Autobahn etwa 20 Minuten vollständig gesperrt werden, danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es bildete sich rasch eine mehrere Kilometer langer Rückstau.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen und Adelzhausen, das BRK, ein RTH und die VPI FFB.
 
Alarm: 10:40





Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:09:00 29.05.2015