Unfallursache Aquaplaning

Zu schnelles Fahren bei Regen war vermutlich die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall, der sich am Morgen auf der Autobahn in zwischen Sulzemoos und Dachau ereignet hat.

In Fahrtrichtung München kollidierten in Höhe des Parkplatzes Fuchsberg ein VW Passat aus Rastatt und eine Mercedes E-Klasse aus Simmern in Rheinland-Pfalz. Der Fahrer des Passats wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und kam mit einem RTH in ein Krankenhaus, der Mercedesfahrer erlitt einen Schock.
Während des Einsatzes musste die Autobahn in Richtung München kurze Zeit voll gesperrt werden, dann konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Im morgendlichen Berufsverkehr bildete sich schnell ein kilometerlanger Stau.
Zur Klärung der genauen Unfallursache hat die Staatsanwaltschaft ein unfallanlytisches Gutachten angefordert.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Sulzemoos und Feldgeding. 

Alarm 05:15 Uhr




Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:15:00 15.06.2015