Mehrere Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei widrigen Witterungsverhältnissen ist es in der Nacht zu mehreren Unfällen auf der A8 kurz vor der AS Dachau /Fürstenfeldbruck gekommen.

Die PKW Lenker waren vermutlich zu schnell unterwegs. Drei Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und schleuderten etwa 50 Meter weit in den angrenzenden Acker. Ein BRK Mitarbeiter, der für eine Organtransplantation ein Organ nach Großhadern bringen sollte, hielt kurz an zum Helfen. Da die beteiligten Personen alle unverletzt blieben, fuhr er weiter. Nach etwa einem Kilometer kam er aber selbst ins Schleudern und krachte mit seinem Fahrzeug in die Betonleitplanke. Der Fahrer  blieb ebenfalls unverletzt. Er wurde aber sicherheitshalber samt dem Organ in das Klinikum nach Großhadern gefahren.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Sulzemoos, Odelzhausen und Feldgeding sowie das BRK und die Polizei.
 
Alarm:  01:10 Uhr
Ende:    03:00 Uhr


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:11:00 27.04.2016