Zu schnell bei Nässe: Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen

Zu schnelles Fahren und zu geringer Sicherheitsabstand bei schlechten Witterungsverhältnissen war vermutlich die Ursache für eine Massenkarambolage auf der Autobahn.

Bei starkem Regen waren in Fahrtrichtung München am Nachmittag kurz vor der AS Sulzemoos  sechs PKW und ein Reisebus aufeinander gefahren. Bei dem Unfall erlitten zehn Fahrzeuginsassen Verletzungen: eine Unfallbeteiligte kam mit einem RTH ins Krankenhaus, die anderen mit mehreren Rettungswagen. Während des Einsatzes musste die Autobahn in Richtung München vollständig gesperrt werden, so dass sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau bildete.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Adelzhausen und Sulzemoos, vier RTW, drei NAW, der ELRD und ein RTH sowie die VPI FFB.



 
 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
19:20:00 19.06.2016