Zu schnell bei Regen

Aquaplaning war wieder einmal die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall:

am späten Abend ist ein 25 jähriger Bundeswehrangehöriger auf der Fahrt nach München kurz vor der AS DAH / FFB verunglückt. Der Regensburger hat auf nasser Fahrbahn bei etwa 130 km/h die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und sich mit seinem Wagen mehrmals überschlagen. Der 26 jährige kam mit dem BRK ins Krankenhaus.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Sulzemoos und Feldgeding sowie ein Fahrzeug des THW, das BRK und die VPI FFB.



 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:03:00 14.07.2016