Zwei Einsätze (fast) zur gleichen Zeit

Gleich zweimal wurde die Feuerwehr Odelzhausen innerhalb weniger Minuten alarmiert:

beim ersten Einsatz waren von einer Weide größere Äste abgebrochen und auf geparkte Fahrzeuge gefallen. Noch während der Erkundung wurden die Einsatzkräfte dann auf die Autobahn umdirigiert: kurz vor der AS Sulzemoos war der Fahrer eines Smart aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Der Kleinwagen aus dem Raum Altomünster blieb dann hinter der Leitplanke liegen. Mithilfe von Ersthelfern konnte sich der etwa 25 jährige Fahrer aus dem demolierten Fahrzeug befreien. Er kam mit dem RTH in ein Krankenhaus. Wegen der Landung des RTH musste die Autobahn in Richtung München kurzzeitig gesperrt werden. Es bildete sich rasch ein kilometerlanger Rückstau.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Sulzemoos und Pfaffenhofen a.d. Glonn, das BRK, ein RTH und die VPI FFB.
 
 
Alarm: 
1. Einsatz  07.18 h 
2. Einsatz  07.30 h      Ende  08.43 h





Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
20:17:00 29.06.2017