Transporter viel zu schnell auf Schneefahrbahn

Viel zu schnell unterwegs war der Fahrer eines Kleintransporters aus Serbien, der am Abend auf der Autobahn verunglückt ist:

Auf der schneebedeckten und glatten Fahrbahn kam der Mann zwischen Odelzhausen und Adelzhausen mit seinem Transporter ins Schleudern. Das Fahrzeug kippte um und blieb am Fahrbahnrand liegen. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Wegen der glatten Fahrbahn und vieler liegengebliebener LKW kam es zu kilometerlangen Staus, zeitweise musste die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart bereits ab Dachau gesperrt werden.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen, Feldgeding, Sulzemoos und Höfa sowie das THW mit dem First Responder, die VPI FFB und die Autobahngesellschaft a+.
 
Alarm:  21.04 h 
Ende     00.17 h
 



Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
20:55:00 18.01.2018