LKW droht umzustürzen

Wenige Minuten nach Mitternacht ist ein etwa 45jähriger slowenischer LKW Fahrer mit seinem Sattelzug in den Graben gerutscht.

Der Mann war mit seinem Fahrzeug in Richtung Augsburg unterwegs als er zwischen Odelzhausen und Adelzhausen nach eigenen Angaben vom Gegenverkehr geblendet wurde. Deswegen sei er mit seinem mit 15 Tonnen Holzboden beladenem LKW von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben neben der Autobahn gerutscht. Die eingesetzten Kräfte sicherten den LKW mit dem Greifzug gegen Umfallen. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemand verletzt.
Wegen der aufwändigen Bergungsarbeiten musste ein Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich bis in den Vormittag hinein ein längerer Stau.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen und Wiedenzhausen, die KBI sowie das THW und die VPI FFB.

Alarm:   00.12 h 
Ende:    03.27 h


 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:35:00 29.03.2018