PKW in Vollbrand

Auf der Fahrt in Richtung Augsburg bemerkte der Fahrer eines Seat Leon kurz nach der AS Odelzhausen das Blinken der Motorkontrollleuchte.

Der zwanzigjährige Fahrer aus Wörth am Rhein konnte sein Fahrzeug noch auf den Pannenstreifen lenken und versuchte zusammen mit dem Feuerlöscher eines Ersthelfers die Flammen zu löschen. Der Löscher hatte aber zu wenig Löschmittel, so dass die Flammen aus dem Motorraum schlugen. Kurz darauf stand der Seat in Vollbrand.
Der Beifahrerin gelang es aber noch rechtzeitig, das Gepäck aus dem Kofferraum zu holen.
Verletzt wurde zum Glück niemand.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen, das BRK und die VPI FFB.
 
Alarm:   19.16 h 
Ende:    20.43 h




Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
17:26:00 25.05.2018