Feuerwehr Odelzhausen nimmt am Dörferlturnier teil.

Zum ersten Mal in der der Geschichte der Feuerwehr Odelzhausen, haben gleich zwei Mannschaften am diesjährigem Dörferlturnier in Odelzhausen teilgenommen.

Die Idee dazu sowie die dazugehörige Organisation hatte Steffen Feneberg ebenfalls von der FW-Odelzhausen.
Da die Anmeldungen auf Seiten der Feuerwehr gleich so zahlreich waren, meldeten sich zwei Mannschaften am Turnier an. Mit von der Partie waren auch zwei Frauen der FW-Odelzhausen.
Die beiden Mannschaften trainierten dann acht Wochen lang seit Ende Juli jeden Mittwoch auf der Stockbahn in Odelzhausen. Aller Anfang war natürlich für einige Teilnehmer recht schwer.
Der erste Vorstand der Stockschützen, Toni Küpper bedankte sich als erstes für die große Teilnahme am diesjährigem Dörferlturnier bei allen Vereinen. Er bedankte sich auch bei der Feuerwehr Odelzhausen für die große Einsatzbereitschaft die sie tagtäglich leisten und spendierte der Feuerwehr für jede Mannschaft eine Goaßmaß. Am Turnier selber nahmen insgesamt 14 Vereine Teil, die auf zwei Gruppen aufgeteilt worden sind.
 
Am Vormittag waren mit von der Partie.
Feuerwehr Odelzhause I, SVO Fußball Spieler, SVO Flag Football,
Die Glonntallöwen, Die Schüller´s aus Höfa, Gemeinderat Odelzhausen, Feuerwehr Ebertshausen.
 
Am Nachmittag war die Aufteilung wie folgt.
SVO Tennis, Die Taxaner, Feuerwehr Odelzhausen II, Ski Club Odelzhausen, SVO Fußball Jugendtrainer, SVO Stockschützen, Veteranen Odelzhausen
 
Die Aufstellung der FW-Odelzhausen war wie folgt.
 



Feuerwehr Odelzhausen I
Benny Küpper, Lisa Staudenmeir, Yunus Eren, Steffen Feneberg

 


Feuerwehr Odelzhausen II
Max Grengroß, Lisa Wenning, Tim Scholler, Tobias Feneberg.


Ergebniss der beiden Mannschaften.
Die erste Mannschaft der FW-Odelzhausen holte am Vormittag den 5. Platz und die zweiten Mannschaft Feuerwehr Odelzhausen II den 4. Platz am Nachmittag.








Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16:56:00 16.09.2019